K+K CUP 2017

Eröffnet wird der K+K Cup 2017 zum 6ten Mal mit dem Westfalen-Tag. In den Disziplinen Dressur und Springen wird der Westfälische Mannschaftsmeister der Kreisreiterverbände gekürt. Zunächst stellen die Kreisreiterverbände jeweils ein Team in einer M**-Dressur bzw. einem M**-Springen. Die jeweils 5 besten Teams je Disziplin dürfen dann in den Finalprüfungen um den Titel kämpfen. Die Dressurprüfung setzt sich aus einer Pflichtaufgabe und einer Kür zusammen und die Springprüfung wird mit einem Stechen bei Strafpunktgleichheit auf dem 1. Platz durchgeführt. Der Mittwoch verspricht spannenden Sport; in der Disziplin Dressur haben 16 Teams ihre Nennung eingereicht und im Springen sogar 18 Teams.

Mit alt bewährter Tradition öffnet der K+K Cup seine Türen und lädt am Mittwochabend ab 19:00 Uhr zur Hengst-Gala ein. Den Treffpunkt der Züchter wissen die Hengststationen zu schätzen und so haben sich auch in diesem Jahr große Namen in das Programm der Hengstgala schreiben lassen: Von den Hengststationen Tebbel, Holkenbrink und Bonhomme bis hin zum Nordrhein-Westfälischen Landgestüt, sogar das Dressurpferdeleistungszentrum Lodbergen reist nach Münster, ebenso wie das Gestüt Zangersheide aus Lanaken (Belgien).

Gezeigt werden circa 40 große Talente und vielversprechende Vererber aus spring- und dressurbetonten Linien. Über die Hälfte der am Mittwochabend präsentierten Vererber sind Siegerhengste der Körungen, was für die Qualität der Kollektion und der Veranstaltung spricht. Münsters K+K Cup bietet damit eine große Bühne für tolle Hengste und für Züchter ein echtes Schaufenster gerade zu Beginn der Decksaison.

Hengste 2017 (pdf), Programmfolge Hengstgala (pdf)

Am Donnerstag, dem Tag der Raiffeisen-Märkte warten weitere Highlights, wie der PREIS DER RAIFFEISEN-MÄRKTE - Mannschaftsspringprüfung Kl. L der Kreisreiterverbände und auch die 2. Teilprüfung "Mannschaftswettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster - Karl-Gessmann-Gedächtnispreis im PREIS DER STADT MÜNSTER, Mann.-Dressurprüfung Kl. A* - Kür der Reitervereine, die sogenannte Bauernolympiade auf die Besucher.

Der Freitag startet mit der WIENFORT-YOUNG HORSES TROPHY 2017, einer Springprüfung Kl. M* und endet mit dem stimmungsvollen PREIS DER VOVIS AUTOMOBILE GMBH, Komb. Hindernisfahren mit Geländehindernissen, Pony-Zweispänner/Pony-Vierspänner Kl. S mit 2 Umläufen.

Daumen drücken heißt es am Samstag bei der 3. Teilprüfung "Mannschaftswettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster - Karl-Gessmann-Gedächtnispreis - im Preis der Stadt Münster, der Springprüfung Kl. A**. Hier geben alle Mannschaften noch einmal richtig Gas um Ihre Zwischenergebnisse zu verbessern. Für alle Partyfreunde endet die Nacht bei der angesagten Party im Südfoyer.

Am Sonntag früh raus müssen, allerdings die Teilnehmer LVM-YOUNGSTER CHAMPIONAT 2017 - Dressurpferdeprüfung Kl. L. bevor es in dann im PREIS DER LVM-VERSICHERUNG, LVM VERSICHERUNG-DRESSURCHAMPIONAT 2017, einer
Dressurprüfung Kl. S**** - Grand Prix Special spannend weiter geht. In der mittleren Tour geht es in einer Springprüfung Kl. S** mit Stechenum den PREIS DER A.S.I. WIRTSCHAFTSBERATUNG AG. Den Höhepunkt des Turniers bildet der GROSSE K+K PREIS VON MÜNSTER (Springprüfung Kl. S **** mit Stechen) mit der Qualifikation Finale Masters League 2017 und der Wertung zu AGRAVIS Zukunftspreis für Teilnehmer U25.